schließen ×
☰ Menü öffnen

Artikel Übersicht

Bewertungen zwischen iTunes und Traktor Pro 2 synchronisieren

Wer mit iTunes Unmengen an Musik verwaltet und mit Native Instruments Traktor Pro 2 auflegt kennt das Problem. Einmal in Traktor importierte Musik aktualisiert nicht in iTunes editierte Metadaten wie die Bewertungen. Unter Umständen selbst dann nicht wenn man sie neu importiert. Das ist insbesondere dann ein Problem wenn man die Bewertungen in iTunes kontinuierlich anpasst oder hinterher hinzufügt.
Durch Rumprobieren bin ich zufällig auf eine sehr einfache Lösung gestoßen.

...weiterlesen


ECC RAM oder nicht?

Manchmal nimmt man ein System in Betrieb und ist sich nicht ganz sicher, ob die ECC Fehlerkorrektur des Arbeitsspeichers läuft oder nicht.
Bei unixoiden Systemen kann man dies folgendermaßen herausfinden.

...weiterlesen


Let's Encrypt und automatische Erneuerung der Zertifikate mit Nginx Reverse Proxy (Openmediavault).

Falls ihr Let's Encrypt unter Openmediavault und gleichzeitig das "nginx (websites)" Plugin als Reverse Proxy nutzt, kann es sein, dass ihr bereits auf das Problem gestoßen seid, dass die Zertifikate nicht in der Lage sind sich selbst zu erneuern.
Das liegt daran, dass Let's Encrypt für jede Domain temporäre Daten zur Kommunikation mit dem Let's Encrypt Dienst unter der URL http://euredomain.tdl/.well-known/acme-challenge/ bereitstellt. Doch euer Reverse Proxy leitet diese Anfragen um, womit der Let's Encrypt Dienst die Daten nicht erfolgreich abrufen kann.
Zum Glück lässt sich dies relativ einfach beheben.

...weiterlesen


Letzencrypt für https Verbindungen zu Openmediavault 2.1 verwenden

Diese Anleitung ist veraltet, denn seit kurzem ist letsencrypt direkt über das Repository von omv-extras.org als Openmediavault Plugin verfügbar. 
Mit Letsencrypt bekommt man kostenlose SSL Zertifikate die von allen gängigen Browsern und Geräten als vertrauenswürdig eingestuft werden. Damit lässt sich mit wenig Aufwand Verschüsselte Kommunikation realisieren. In diesem Fall mit einem openmediavualt Server.
Mehr Informationen unter: letsencrypt.org

...weiterlesen


nginx als Reverseproxy

Besitzt man nur eine öffentliche IP-Adresse und möchten mehrere Webseiten/Web-Applikationen über diese bereitstellen, kommt man an einem Reverse Proxy nicht vorbei. Eine einfache und schlanke Lösung bietet hier der nginx Webserver.

...weiterlesen


nginx Reverse-Proxy für Plex Media Server

Möchte man seinen lokalen Plex Media Server auch von außen zugreifbar machen, geht dies am besten über einen Reverse-Proxy. 
Der folgende Teil meiner nginx Konfiguration, sorgt für reibungslosen betrieb auf meinem Odroid XU4. Man beachte dass hier der Rumpf mit den Listenern auf Port 80/443 fehlt. Sowie die Umleitung von Port 80 auf 443.

...weiterlesen


Odroid XU4 mit Zalman ZM-NB47J Kühlkörper und runtertakten der GPU

Der Standard Kühlkörper des Odroid XU4 Boards ist leider alles andere als gut. Doch zum Glück lässt sich dieser tauschen, wobei es wirklich gute Alternativen gibt. Ich habe selbst eine weile recherchiert und bin am ende beim Zahlman ZM-NB47J Chipsatzkühler hängen geblieben. Diesen findet man allerdings leider fast nur noch bei eBay.

...weiterlesen


Odroid XU4 und Plex Media Server Transcoding mit Openmediavault

Die Vermutung liegt nahe, dass die Hardware des Odroid XU4 mit seinem 8-Kern ARM Prozessor dazu in der Lage ist Videomaterial on-the-fly mithilfe des Plex Media Servers zu Transkodieren. Installiert man sich die ARM Variante des Plex Media Servers (z.B. als openmediavault plugin), ist das Transcodieren allerdings ab werk erst einmal deaktiviert. Hier zeigt der Plex Media Server die Fehlermeldung "Der server ist nicht leistungsfähig genug um videos zu konvertieren". Mithilfe einiger kleiner Modifikationen, lässt sich Plex allerdings doch dazu überreden auf einem Odroid XU4 zu Transkodieren.

...weiterlesen


Odroid XU4 und Plex Media Server Transcoding unter Openmediavault 2

Nach einigen Updates seitens Openmediavault und dem Plugin Repository omv-extras funktionert das Transkodieren mit Plex Media Server 0.9.12.4 zunächst einmal nicht mehr. Grund dafür ist, dass der Plex Transcoder glibc bzw. libc6 in Version 2.15 oder neuer benötigt. Openmediavault 2 basiert aber auf Debian Wheezy, wofür es momentan libc6 nur in Version 1.13 gibt. Der plexmediaserver aus dem omv-extras Repository wird zwar mit dem passendem Modul libm-2.19.so ausgeliefert, dieses läuft allerdings nicht auf Debian Wheezy bzw. Openmediavult Stone Burner 2.x.

...weiterlesen


Sicherheit von Passwörtern - Ein kleiner Ratgeber

Passwörter verwendet jeder von uns mehrmals täglich. Meistens ohne sich viel Gedanken um die Sicherheit zu machen. Dieser kleine Ratgeber soll helfen sich sichere Passwörter auszudenken und sich auch merken zu können.

...weiterlesen


Web-Projekte - Anpassungen von Originalcode richtig trennen 

Zur besseren Übersicht und Versionskontrolle lassen sich Webprojekte die auf fertigem Code basieren mithilfe symbolischer Verknüpfungen besser trennen.

...weiterlesen


WOL mit FreeNAS 9.10 und HP Microserver N40L

Der Standard Netzwerktreiber (genau genommen Kernel Extension) von FreeNas unterstützt leider kein WOL (Wake-on-LAN) mit einem HP Microserver N40L / N36L / N54L. Mithilfe des Netzwerktreibers aus der ähnlichen, ebenfalls auf FreeBSD basierten Distribution Nas4Free, kann man diese Funktion jedoch Nachrüsten.

...weiterlesen