schließen ×
Deutsch English
☰ Menü öffnen

ECC RAM oder nicht?

Manchmal nimmt man ein System in Betrieb und ist sich nicht ganz sicher, ob die ECC Fehlerkorrektur des Arbeitsspeichers läuft oder nicht.
Bei unixoiden Systemen kann man dies folgendermaßen herausfinden.

Konsolen Kommando dmidecode -t 17 zeigt an, was Speichertechnisch am System eingebunden ist.

[...]
Handle 0x0016, DMI type 17, 28 bytes
​Memory Device
        Array Handle: 0x0014
        Error Information Handle: Not Provided
        Total Width: 72 bits
        Data Width: 64 bits
        Size: 8192 MB
        Form Factor: DIMM
        Set: None
        Locator: DIMM0
        Bank Locator: BANK0
        Type: Other
        Type Detail: Synchronous
        Speed: 1333 MHz
        Manufacturer: Manufacturer00
        Serial Number: SerNum00
        Asset Tag: Not Specified
        Part Number: ModulePartNumber00
        Rank: Unknown
[...]

In diesem Fall wird angezeigt: Data Width = 64bits und Total Width = 72 bits. Also 64 Bits und 8 Bits Parität. Das bedeutet ECC wird verwendet.

Schaut man auf einem anderem System ohne ECC steht dort bei Data Width und Total Width derselbe Zahlenwert.

Achtung: Softwaretechnisch ist es für Software/Betriebssysteme nicht relevant ob der Speicher ECC unterstützt/nutzt oder nicht. 
Deshalb gibt es im Consumer-Hardwarebereich leider immer wieder BIOS/Chipsätze die dem Betriebssystem erst gar nicht verraten ob ECC genutzt wird. Hier hat man leider keine andere Wahl, als dem Mainboard blind zu vertrauen. Professionelle Serverhardware dagegen gibt diese Information an das System weiter.


Datum: 22.04.2015     Zuletzt aktualisiert: 02.03.2017
Tags: ECC, Error Correction, RAM, Arbeitsspeicher, dmidecode, Server